Projects Projekte



Gruebäcken
Lost and Found


Gruebäcken is a narrow stream flowing from the countryside towards the river Ätran in Falkenberg, Sweden. The stream marks the division between two neighborhoods of different socio-economic realities, it also creates a world of its own - an abandoned one. Only children continue to use this world, while adults have forgotten about it – a one-off opportunity for reconciliation and reconnection with the visual and mental barrier in the city structure. 



Grüner
Seminarraum


Auf dem Campus Schloß Trebnitz im Märkisch-Oderland in Brandenburg gestalteten die Mitarbeiter*innen des Bildungsvereins Schloß Trebnitz, des Kreis- Kinder- & Jugendrings, des Heilpädagogischen Archivs, und des Gustav Seitz Museums gemeinsam einen zum Garten offenen Bildungs- und Begegnungsraum. 
Der Raum soll neue Austauschformate im grünen Außenraum fördern.




Raum für Agrarwende

Bio e Basta! Eine Hofgemeinschaft, die solidarische Landwirtschaft im Oderbruch betreibt und sich dafür einsetzt, biologische und fair produzierte Lebensmittel für Menschen in der Umgebung zugänglich zu machen. Die gesammelte Erfahrung in Ernährungssouveränität und ökologischer Landwirtschaft soll nun auch durch einen Lernort weitergetragen werden - ein weiterer Schritt zur Agrarwende. 



Lutherkirche zur Her(r)bergskirche

Entlang des Rennsteigs im Thüringer Wald gibt es viele Kirchen, die wenig genutzt werden. Dieses Projekt lädt dazu ein, gemeinschaftlich über die Quer- und Weiternutzung von Kirchenräumen nachzudenken und ergänzende Nutzungen wie z.B. eine Herberge für Pilger*innen und Wandernde zu integrieren. 
Das Ziel ist, ein Gewebe aus diversen Kirchennutzungen am Rennsteig zu stricken. 




Dorfladen+
Golzow

 

Das Dorf Golzow im Oderbruch im östlichen Brandenburg, befindet sich seit der Wende in einem stetigen Wandlungsprozess. Der Ort hat sukzessive Einwohner*innen und Versorgungsangebote verloren. Der neue Regionalladen und -markt füllen diese Leerstelle schrittweise. Der Dorfladen+ ist ein gemeinschaftlicher Treffpunkt für die aktiven Vereine und Baustein einer integrierten Dorfentwicklungsplanung.



Michaelskirche zur Her(r)bergskirche

Entlang des Rennsteigs im Thüringer Wald gibt es viele Kirchen, die wenig genutzt werden. Dieses Projekt lädt dazu ein, gemeinschaftlich über die Quer- und Weiternutzung von Kirchenräumen nachzudenken und ergänzende Nutzungen wie z.B. eine Herberge für Pilger*innen und Wandernde zu integrieren. 
Das Ziel ist, ein Gewebe aus diversen Kirchennutzungen am Rennsteig zu stricken.